Was wünschen wir uns von den neuen Adoptiveltern von unseren Bengalen Babies?

Einen Glückwunsch!! Dass Sie diese Zeilen lesen, bedeutet, dass Sie nun für den Katzenkauf gewappnet sind und sich darüber Gedanken machen, wie Sie auch sich dabei einbringen können, damit ein freudiges Zusammenleben mit Ihrem Liebling bestens klappt.

An dieser Stelle möchten wir etwas loswerden, was uns auf dem Herzen liegt: Und zwar sind wir als Züchter stets bestrebt, sehr schöne Bengalen, die möglichst allen Rassenstandards entsprechen, zu züchten. Dafür ist uns wahrhaftig kein Preis zu hoch und kein Weg zu weit. Es ist auch nichts Verwerfliches daran, dass die Käufer darauf achten, dass ihr künftiges Familienmitglied ein wunderschönes Aussehen aufweist. Jedoch, wenn wir merken, dass das künftige Familienmitglied ausschließlich nach den Äußerlichkeiten gewählt wird, wie ein Gegenstand, der die Wohnung künftig zieren und am besten farblich zu der Einrichtung passen soll, sehen wir davon ab, unsere Fellnase solchen „Ästeten“ anzuvertrauen, weil wir uns nicht sicher sein können, dass wenn sich das Aussehen der Katze mit dem Alter evtl. verändert, sie weiterhin geliebt und gepflegt wird, oder ob sie ohne Mitleid und Rücksicht einfach „entsorgt“ und durch ein neues, schöneres Exemplar ersetzt wird.

Unsere kleinen Herzensbrecher werden wie unsere eigenen Kinder erzogen, werden mit Liebe und Fürsorge überschüttet und genau diesen Stellenwert sollten sie in ihren neuen Familien auch erfahren. Deswegen möchten wir Ihnen einige Punkte aufzählen, die Ihnen hoffentlich helfen werden, Ihre Entscheidung gut überlegt und durchdacht zu treffen um es später nicht zu bereuen, denn ich wiederhole mich, es sind die Katzen, die die Leidtragenden dabei sind:




Der Anschaffungspreis einer Katze ist nicht das Ausschlaggebende. Nur Wenige denken daran, dass mit dem Katzenkauf stete Ausgaben verbunden sind, die den Anschaffungspreis bei weitem übersteigen. Zu diesen Ausgaben zählt u. A. die katzengerechte Einrichtung und das Spielzeug, das hochwertige Futter, die Tierarztkosten für jährliche Impfungen, Medikamente und Untersuchungen, evtl. Kosten für eine Urlaubsvertretung und, und, und. Scheuen Sie diese oder können Sie es sich nicht leisten, sollen Sie Ihren Katzenwunsch spätestens an dieser Stelle neu überdenken.
Achtung: Die Frage nach dem Preis ist vollkommen berechtigt, muss gestellt werden und wird von uns auch gerne beantwortet. Jedoch sind solche Interessenten, die sich vordergründig am Telefon oder per E-Mail nur nach dem Preis erkundigen, bei uns NICHT willkommen!
Wir sind natürlich auf keinen Fall dafür, dass die Wucherpreise verlangt werden, aber eine richtige, verantwortungsvolle Aufzucht, die als Ergebnis ein gesundes, gut sozialisiertes und nicht zuletzt ein wunderschönes Bengal Kätzchen hervorbringen soll, ist mit hohen Kosten verbunden, die durch den Kaufpreis zumindest gedeckt werden müssen – anders ist eine Hobbyzucht einfach nicht zu betreiben.

 
Zurück



Home | Neues | Bengalen | Kater | Katzen | Kätzchen | Galerie | Über uns | Kontakt | Links


Copyright © Bengalvision. Alle Rechte vorbehalten.